Der Alt Stahnsdorfer See (DAV F 02-106) ist ein 50 ha großer See.

Er liegt nordwestlich von Storkow und ist  nur zwei Kilometer von der Autobahn A12 entfernt und ist über die Abfahrt Storkow zu erreichen.

Die Durchschnittstiefe des Sees liegt so bei 2 m aber es gibt auch vereinzelte Löcher, diese sind dann aber bis 6 m Tief.

Der See ist überwiegend sehr verschlammt , man muss auf den Kiesbänken oder den Übergang zum Schlamm angeln.

Der Karpfenbestand ist als gut zu bezeichnen , das durchschnitts Gewicht liegt so bei 20-25 Pfd.

Wobei auch schon Karpfen bis 36 Pfd gefangen wurden.

Ausserdem  gibt es auch jede Menge Monsterkarauschen, die man überwiegend an der Insel fängt und die auch gerne auf Knoblauch Boilies gehen.

Wie immer sind auch Brassen sehr sehr viele vorhanden.

 Auch muss man dort mit vereinzelten  grossen Graskarpfen und Welsen rechnen.

 

 

Also tight lines wünsche ich euch

 

Marci

 

 









Karpfen des Monats 04